Drucken

 

Lehrauftrag an der WWU Münster

(2011 ff.)

Im Wintersemester Übung zum Themenfeld Kulturbegriff und Kulturwandel.

Im Sommersemester Seminar zur Anwendung Quantitativer Methoden in der Gräberarchäologie.

 


 

Lehrangebot an der HHU Düsseldorf

(2013-2017)

Vorlesung: Zyklus einsemestriger Vorlesungen zu Epochen an der Schnittstelle von Geschichte und Archäologie: Keltische Epoche; Römer und Germanen; Frühes Mittelalter. Übersichtsvorlesung Urgeschichte für Historiker.

Seminare (Hauptseminare, Projektseminare) und Grundkurse zu wechselnden Themen.

 


 

Struktur des Lehrangebotes an der Univ. Basel

(1999-2011)

 

Zielpublikum Studienanfänger Ur- und Frühgeschichte und Studierende anderer Fächer :

Vorlesung: Einführung in die Ur- und Frühgeschichte.

Proseminar: Einführung in die Ur- und Frühgeschichte.

 

Zielpublikum Fachstudierende Ur- und Frühgeschichte 2. - 6. Semester :

Vorlesungszyklus einsemestriger Epochenübersichten: Neolithikum, Bronzezeit, Eisenzeit, Römische Kaiserzeit, Frühes Mittelalter.

Seminare.

Übungen zum Grabungswesen: (a) Vermessungskunde und Grabungsdokumentation; (b) Prospektion.

Übungen wissenschaftliche Auswertung: (a) Dokumentieren und Zeichnen von Steinartefakten; (b) Dokumentieren und Zeichnen von Keramik; (c) Statistik und Datenverwaltung (Tabellenkalkulation, SPSS); (d) Theorie und Anwendung der Korrespondenzanalyse (WinBASP, PAST); (e) GIS-Kurs (MapInfo, IDRISI).

Wissenschaftliche Exkursionen.

Übungen zum Museumswesen.

Lehr- und Forschungsgrabungen.

 

Zielpublikum Fachstudierende Ur- und Frühgeschichte auf MA-Niveau und Doktoranden :

Masterseminare, Forschungsseminare, interdisziplinäre Seminare, persönliche Betreuung und Beratung. Wenn möglich, Publikation von Ergebnissen im Team.

 


 

Eine detaillierte Liste des bisherigen semesterweisen Programms finden Sie hier: ListeLehreFSiegmund.pdf, 100 kb.