Beidha-Mahlstein

Dreschschlitten

wissenschaftliche Vorträge und Posterpräsentationen

 - Auswahl, nur aus den letzten Jahren, jüngstes zuoberst -

"Einrichtung einer Rezensionsrubrik 'Archäoinformatik' in den Archäologischen Informationen?", von Sophie S. Schmidt, Kai-Christian Bruhn, Frank Siegmund. Vortrag 9. Workshop der CAA 2019 in Wilhelmshaven (23.-24. Sept.). (mehr).

"Stature estimation on northern Greek populations of Roman time", von Marianna Koukli, Frank Siegmund & Chrsitina Papageorgopoulou. IACAH, 6th International Anthropological Congress of Dr. Aleš Hrdlička, Humpolec. Session 14, Sept. 5th, 2019. (mehr).

"Archaeological chronologies as sensor of the different pace of cultural change." Keynote at the INTERNATIONAL OPEN WORKSHOP 2019: "Socio-Environmental Dynamics over the Last 15,000 Years: The Creation of Landscapes VI", Univ. Kiel. (mehr).

"Die Regularien rund um den Frauenraub in der Merowingerzeit: ein Blick in das Leben im frühen Mittelalter" am 3.11.2018 in Berlin. Kontext: "Interdisziplinäre Tagung zum Frauenraub im Altertum", Berlin, 2.-3.11.2018, org. von Christin Keller und Katja Winger. #frauenraub2018 (mehr)

"How many years should chronological units cover in archaeology?" Contribution to the conference "Rural riches & royal rags?" (Leiden, 29.6.2018). - Published as: F. Siegmund, How many years should chronological units cover in archaeology? In: M. Kars, R. van Oosten, M. A. Roxburgh & A. Verhoeven (eds.), Rural riches & royal rags? Studies on medieval and modern archaeology, presented to Frans Theuws (Zwolle 2018), 96-104.

"Iustinianische Pest bei Franken und Alemannen" - Vortrag auf dem Kolloquium zur Pest im LWL Landesmuseum Herne (25.-27.5.2018).

"Tiere als Geld-Ersatz im Frühen Mittelalter" - Beitrag zu: Valeska Becker (Org.), "Kategorisierung von Tieren" - 1. Workshop von "TiMeS - Forschungsnetzwerk Tier-Mensch-Studien" (WWU Münster, 19. Jan. 2018).

"Merowingerzeit am Niederrhein – Neue Erkenntnisse" - Vortrag im LVR-Römermuseum Xanten am 20.11.2017.

"Körperhöhe als Anzeiger guter Lebensbedingungen im frühen Mittelalter", Vortrag anlässlich der Verleihung des Kurt-Bittel-Preises in Heidenheim /Brenz, 17.11.2017.

EAA, Annual meeting 2017, Maastricht, keynote lecture: "Election Benchmarks: an instrument to bring archaeology to politicians and voters" (Aug 30th, 2017).

Keynote-Vortrag: "Der Übergang zum Open Access bei den 'Archäologischen Information' und den 'Archäologische Berichten' - Erfahrungen und Perspektiven der DGUF", Workshop "Open Access Publizieren in der Archäologie: Stand und Perspektiven" (27.–28. Juli 2017; Veranstalter: VLA, Propylaeum, LDA Baden-Württemberg & RGZM Mainz). (mehr).

Co-Organisator der Sektion H3-03 "Open Access and Open Data in Archaeology: Following the ARIADNE thread" auf der EAA 2016 in Vilnius (31.8.-4.9.2016).

Vortrag: The burial ritual in the early Middle Ages and its complex messages. Kolloquium "Ritual and society. Burials as an integral part of social interaction". Univ. Tübingen, 29.1.-31.1.2016.

Workshop zur statistischen Ordnung von Perlen und Perlenketten mit Hilfe der Korrespondenzanalyse. Im Rahmen des 105. Kolloquiums der Arbeitsgemeinschaft Frühgeschichtliche Archäologie, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, 12. Nov. 2015, 14:00-15:00 h und 17:15-18:00 h.

"Verwandtschaft aus der Perspektive eines Archäologen / Kinship from an Archaeologist’s Point of View". Vortrag auf der Tagung "Genetic History: A Challenge to Historical and Archaeological Studies" (Berlin, Oct 1st-2nd, 2015). - Hier.

"Do we need new, additional kinds of scholarly journals in archaeology?". Paper presented at EAA 2015, Glasgow, Sept. 3rd, as co-organiser of the session CA22 "Rethinking Archaeological Communications: new approaches to publication". 

Workshop „Wissenschaftliches Publizieren in der Archäologie", ARCHAEOworks/-skills 2015, Berlin, Samstag, 9. Mai 2015.

"Archäologie der Merowingerzeit attraktiver machen: Eine Skizze möglicher Handlungsfelder" am 17.2.2015 auf dem Kolloquium "Reihengräber - nutzen wir doch die Quellenfülle!" im Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim (Dr. U. Koch). Publ. im Druck (Jan. 2016: angenommen).

"Sepulchralkultur des Frühen Mittelalters". Vortrag am 7.11.2014 im Landesmuseum Herne auf dem Kolloquium "Vom Umgang mit dem Tod: Archäologie und Geschichte der Sepulkralkultur zwischen Lippe und Ruhr". Publikation im Druck (Febr. 2016: angenommen).

"Archäologie im Open Access publizieren: über die Notwendigkeit des Wandels, seine Wirkungen und Nebenwirkungen". DGUF Jahrestagung in Berlin am 6.10.2014.

"Erfahrungen und Lehren aus einer öffentlichen Kampagne für die Archäologie: Die DGUF-Petition gegen Mittelkürzung in NRW". Vortrag, zusammen mit Diane Scherzler, auf dem 8. Deutschen Archäologiekongress in Berlin, 9.10.2015.

"Introduction to the session: Open Access and Open Data as steps towards an Open Archaeology". - Session T02S002 "Barriers and opportunities: Open Access and Open Data in Archaeology", EAA-Tagung 2014 in Istanbul (10.-14. Sept.).

"Archaeological chronologies based on Correspondence Analysis: A practitioner's guide to success and reliability". Tagung "Oreficeria tardoantica e altomedievale: contributi interdisclipinari per la cronologia (Ornamenta VI)". Università di Bologna, 31 marzo - 1 aprile 2014.

"New archaeological chronologies for Anglo-Saxon England in the 5th to 7th centuries: A view from Germany and Switzerland". Society of Antiquaries of London, Nov. 8th, 2013.

"Digital publishing in open access helps crossing borders". Contribution to the session "Digital heritage: Cross cultural conversations or nationally embedded soliloquies?" (Don Henson, Diane Scherzler) at the 19th Annual Meeting of the European Association of Archaeologists, 4–8 September 2013 in Pilsen, Czech Republic. - Abstract: TEA 40, 2013, 44.

"Guidelines for data management in skeletal biology for optimisation of statistical analysis" (invited keynote speaker). Workshop "Preservation and representation of human bones and its importance for anthropological analysis". Bern University, Institute of Forensic Medicine (IRM), May 31th, 2013.

"Kulturen, Völker und Identitätsgruppen - Eine Übersicht über die archäologische Diskussion". Jahrestagung der DGUF in Erlangen (9.-12. Mai 2013) zum Rahmenthema "Archäologie und Paläogenetik". - Mehr zum Vortrag und zur Tagung.

"Depictions of animals in Early Medieval Central and Northern Europe". Athen, 20. 11. 2012; Kick-Off-Meeting des griechischen EU-Projekts "ISOLARIO: Island biodiversity and cultural evolution: Examples from the Eastern Mediterranean, Madagascar, Mauritius, Philippines during the past 800,000 years" (Univ. Athen, Univ. Thessaloniki, Univ. Thrakien).

W.-D. Zech, M. Näf, F. Siegmund, S. Lösch, "Körperhöhenschätzung anhand von Vermessungen der Femora im postmortalen CT". Poster zur 91. Jahrestagung des Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 18.-22. September 2012, Freiburg im Breisgau, Posterpräsentation P89, hier. - Abstract: Rechtsmedizin 22(4), 2012, 350. doi 10.1007/s00194-012-0839-4

F. Siegmund, S. Viehmeier: "Tulul adh-Dhahab West am Nahr ez-Zarqa (Jordanien): Geomagnetische Prospektion und Plan aller obertägig sichtbaren antiken Relikte". TU Dortmund, 14. Jan. 2012. - Feldarbeiten Tachymetrie und Geomagnetik abgeschlossen, Publikation in Vorbereitung. Vorschau hier, 9 MB.

"Körperhöhe und -gewicht als Indikatoren von Lebensstandard". Universität Köln, Institut für Ur- und Frühgeschichte, am 24. 11. 2011. - Gedruckt: V,35.

"Methodological aspects of stature estimation formulae in European archaeological populations / Methodische Anmerkungen zu Körperhöhenschätzungen". Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Anthropologie, Zürich, 19. November 2011. - Gedruckt: VI,17 (und V,37).

"Klima-, Kultur- und Wirtschaftswandel im Schweizer Neolithikum". AG Neolithikum, beim 7. Deutschen Archäologiekongress in Bremen am 6. 10. 2011. Rahmenthema: No future?  Brüche und Ende kultureller Erscheinungen im Neolithikum. Kulturen - Siedlungen - Artefakte. - Im Druck (Schrift III,26) in: Th. Link, D. Schimmelpfennig (Hrsg.), No future? Brüche und Ende kultureller Erscheinungen im Neolithikum. Kulturen - Siedlungen - Artefakte. Fokus Jungsteinzeit - Berichte der AG Neolithikum 4 (Welt und Erde Verlag: Kerpen-Loogh; im Druck). - Das eingereichte Manuskript als PDF-Datei (735 kB) hier.

"Schnelle Zeiten - langsame Zeiten: archäologische Chronologiesysteme als Geschichtsquelle". AG Theorie auf dem 7. Deutschen Archäologiekongress in Bremen am 4. 10. 2011. Rahmenthema: „As time goes by: Zeitkonzepte - Zeiterfahrung - Zeitgeist”. - Gedruckt: V,36.

"'Jütländische' Runenfibeln im südgermanischen Bereich: soziale Einordnung". Runen-Workshop in Schleswig, 3.-4. Februar 2011, im ZBSA Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie. - Im Druck: III,25.

F. Siegmund, Chr. Papageorgopoulou: "Body mass and body mass index in archaeological populations from Central Europe". Vortrag  zur 80. Jahrestagung der AAPA 2011 in Minneapolis, USA. - Abstract: American Journal of Physical Anthropology 144 Suppl. 52, p. 274; doi: 10.1002/ajpa.21502

Chr. Papageorgopoulou, V. Roth, F. Siegmund: "Metric assessment of the foramen magnum for sex determination in adults and subadults". Poster zur Jahrestagung der SGA 2010 in Solothurn CH; zugleich zur 80. Jahrestagung der AAPA 2011 in Minneapolis, USA. - Abstract: American Journal of Physical Anthropology 144 Suppl. 52, p. 234; doi: 10.1002/ajpa.21502

F. Siegmund, Chr. Papageorgopoulou: "Stature estimation in central Europe (5500 BC - 2000 AD): methodological considerations and diachronic trends". Poster zur 79. Jahrestagung der APAA 2010 in Albuquerque, USA. - Abstract: American Journal of Physical Anthropology 141, S50, session 6 no. 171.

C. Studer, F.  Siegmund, G. d’Eyrames, V. Roth, A. Wenk, Chr. Papageorgopoulou: "Stature estimation from cranial measurements in archaeological and modern populations of Switzerland". Poster zur 79. Jahrestagung der APAA 2010 in Albuquerque, USA. - Abstract: American Journal of Physical Anthropology 141, S50, session 6 no. 54.

A. Wenk, F. Siegmund, G. d'Eyrames, V. Roth, C. Studer, Chr. Papageorgopoulou: "Craniosynostosis in skeletal material from Graubünden, Switzerland: case studies". Poster zur 80. Jahrestagung der APAA 2010 in Albuquerque, USA. - Abstract  American Journal of Physical Anthropology  141, S50, session 6 no. 140.

"Das Frühmittelalter in Duisburg und am Niederrhein: neue Erkenntnisse der letzten zwei Jahrzehnte". Duisburg, 23. 9. 2012, im Rahmen des Kolloquiums "Von Jägern, Händlern und Hüttenleuten: Archäologie und Geschichte im Ruhrgebiet".