T-adh-Dhahab

Dreschschlitten

Leitbild

Im Lehren lernt man. Frank Siegmund lehrt engagiert und mit Freude. In den typisch kontinental-europäischen Strukturen kleiner Fächer, wo zu wenige Dozierende ein zu breites Feld vertreten müssen, hat er die Herausforderung angenommen und sich gegen eine Fokussierung auf seine Spezialgebiete entschieden. „Das Fach in seiner ganzen Breite vertreten” steht als Anspruch über seiner Lehre, in der neben dem Herausarbeiten und Vermitteln kanonischen Überblickswissens die praktischen Elemente und die Methoden der Archäologie ein starkes Gewicht haben.

 

Einheit von Forschung und Lehre

Aus der Lehre heraus fortgeschrittene Studierende in die Forschung hineinbringen: das hat Frank Siegmund immer wieder versucht. Wiederholt ist es ihm gelungen, aus Lehrveranstaltungen heraus gemeinsam mit Studierenden wissenschaftliche Publikationen zu erarbeiten. Mancher heute renommierte Archäologe hat in einem solchen Kontext seine erste wissenschaftliche Publikation mitverfasst. Veröffentlichungen, in denen studentische Beiträge eine wesentliche Rolle spielen: Publ. I.3; II.7; V.10, 14-15, 22, 29-30; VI.5, 14-16.

Eine strukturelle Übersicht über sein bisheriges Lehrangebot finden sie hier: Übersicht zum bisherigen Lehrangebot.